DER ZEITFAKTOR ENTSCHEIDET

Unyvero Pneumonie Anwendung

Pneumonie ist eine schwere, lebensbedrohliche, akute Infektion der unteren Atemwege. Diese kann verschiedene Ursachen haben. Am häufigsten werden Pneumonien von Bakterien und Viren verursacht. Es handelt sich um eine schnell fortschreitende Erkrankung mit einer Mortalität von bis zu 36% und einem durchschnittlichen Krankenhausaufenthalt von 11-14 Tagen.

Die American Thoracic Society / Infectious Disease Society of America-Leitlinien unterscheiden die folgenden Arten von Lungenentzündung:

  • Ambulant erworbene Pneumonie (CAP)
  • Krankenhaus erworbene Pneumonie (HAP)
  • Beatmungs-assoziierte Pneumonie (VAP)
  • Healthcare-assoziierte Pneumonie (hCAP)

Um die Behandlungsqualität bei Pneumonien grundsätzlich zu verbessern, ist eine frühzeitige und zuverlässige Identifikation der verursachenden Pathogene ebenso erforderlich, wie eine adäquate antimikrobielle Therapie.

Studien haben gezeigt, dass das medizinische Ergebnis bei hCAP, HAP und VAP von schnelleren Diagnosen deutlich profitieren kann.

Gemeinsam mit klinischen Partnern wurde eine prospektive klinische Studie des Unyvero Systems und der Unyvero P50 Pneumonie Kartusche in der Europäischen Union erfolgreich abgeschlossen. Es laufen derzeit weitere klinische Studien zur klinischen Evaluierung mit der Unyvero Pneumonie Anwendung in D, A, CH und Europa.

Zudem läuft in den USA eine multizentrische, prospektive FDA Zulassungsstudie für die Pneumonie-Anwendung, die in den USA „LRT“ heißt.

Weitere Informationen und Downloads